Petra Kaufmann

Wer ich bin und woher ich komme

Geboren und aufgewachsen bin ich in einer großen Familie im Waldviertel – der Umgang mit und die Liebe zu frischen echten Lebensmitteln wurde mir also in die Wiege gelegt. Schon als Kind half ich mit, saisonales Gemüse vom Acker und Obst aus dem Garten zu ernten und zu konservieren. Natürlich lernte ich auch, wie damit und mit dem Fleisch des eigenen Hausschweins die richtig guten Speisen entstehen.

Lebensmittel kreativ zu verarbeiten, ihnen dabei aber ihre Eigenheiten und den spezifischen Geschmack zu lassen, sodass ihre Herkunft immer spürbar bleibt: Das wurde meine Leidenschaft, die ich mir auch in der Stadt bewahrt habe. Besonders das Ausprobieren und Entwickeln von Rezepten mit dem vielfältig verwendbaren Waldviertler Graumohn hat es mir angetan.

Als Gastronomin und Food & Beverage Managerin liegt mir der verantwortungsvolle Einkauf heimischer Produkte seit vielen Jahren sehr am Herzen. So habe ich über die Jahre, die ich eng mit Lieferanten aus ganz Österreich zusammenarbeitete mit großer Freude miterleben dürfen, wie sich bei Produzenten wie Konsumenten ein starkes Bewusstsein für regionale Erzeugnisse etabliert hat. Immer mehr Menschen besinnen sich auf Werte wie Nachhaltigkeit, Ursprünglichkeit und gutes Handwerk und wollen genau wissen, welche Herkunft die Lebensmittel, die sie selbst zum Kochen und Backen verwenden, haben.

So entwickelte sich aus meinen Überzeugungen, Überlegungen und vielen Gesprächen die Idee für meinen KAUFMANNSLADEN: Hier vereine ich meine Erfahrungen aus der Hotellerie und Gastronomie mit Gelerntem und Überliefertem aus meiner Kindheit und Jugendzeit. Ich lade Sie herzlich ein, ursprüngliche und naturnahe Produkte zu entdecken und meine selbst zubereiteten Mehlspeisen zu verkosten.

Herzlichst,

Ihre
Petra Kaufmann